Eurasier vom Silbernen Berg

Allgemeines zum Eurasier

A - Wurf vom Silbernen Berg



Neuigkeiten vom Silbernen Berg

Lexy unter Wölfen

Im November unternahmen wir erstmals mit Lexy einen größeren Ausflug und trafen uns mit anderen Eurasiern in Stockerau bei der Raststation „Kaiserrast“. Etwas durchwachsen war dieser Ausflug schon. Nach unserer Ankunft büxte unsere überaus gehorsame Lexy gleich einmal aus und stürmte Richtung spielender Kinder auf den „Golf-Fußball-Platz“. Dort, mitten unter den Zweibeinern, präsentierte sich Lexy umgehend mit einem feinen Einstandsgeschenk – ein toller „Haufen“ war das. Mir ist nicht bekannt, ob das bei den Unkenschreis grundsätzlich so üblich ist, oder ob Gerhard ihr das beigebracht hat. Von mir hat sie das jedenfalls nicht. Sie hat einfach mitten auf diesem Platz hingekackt. „Golf-Fußball“ bekommt da eine völlig neue Bedeutung mit einem solchen Hindernis. Doch auch auf so etwas war ich schon vorbereitet:

 

Uns kennt dort eh keiner. Also von daher mischte ich mich mit Lexy schnell unter die Menge der anderen Eurasier. Dort waren wir eh nicht mehr zu finden.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Eine Unkenschrei zog ein

Die GABERs hatten Mitleid mit uns und gewährten uns nach etlichen Geschenken, Telefonaten und WhatsApp Nachrichten eine Audienz, um bei Faye und ihren Welpen vorstellig zu werden.

 

Faye hatte am 16.05.2018 sechs Welpen zur Welt gebracht. Hui, da wurden wir alle nervös. Das Passwort für den Telefonanruf hatten wir auch ohne Fr. KOTRSCHAL recht rasch geknackt. Dank Google-Maps konnten wir das heimelige Nest der GABERs rasch ausfindig machen. Ein paar Mal stürmten wir mit den Kindern das Haus und belagerten Faye´s Laufstall. Ja, Gerhard und Evelyn waren auch dabei - meistens jedenfalls.

 

Am 19. Juli war es uns schließlich erlaubt einem Welpen ein neues zu Hause zu schenken. Lexy vom Unkenschrei hat unser Rudel sehr bereichert. Nach ein paar Tagen war die Eingewöhnungsphase überstanden und auch Enja hatte sich mit ihrem neuen Übel abgefunden. Lexy hatte es zu Beginn nicht gerade einfach.

 

mehr lesen 0 Kommentare

ECA Treffen - Grünau im Almtal

Diesmal lockte uns der ECA nach Gmunden. Genauer gesagt landeten wir diesmal mit unserer Expedition beim JUFA-Hotel in Grünau im Almtal. Wo man durch den ECA nicht überall hin kommt! Nach dem Einchecken weihten die Kids sofort die Indoor-Kletteranlage und den Spielplatz ein und wir wurden gleich nebenan bei herrlichstem Wetter auf der großen Spielwiese empfangen. Vierbeiner und Zweibeiner hatten so die Möglichkeit die Kennenlern- und Begrüßungsphase hinter sich zu bringen. Dabei konnte man dann auch gleich die Grenzen für diverse Befindlichkeiten festlegen, wie zum Beispiel dem Gegenüber klar machen, wer hier der Boss ist - sicher ist sicher, schließlich ist nicht nur Enja ein Alpha!

 

Bei dieser Gelegenheit durften wir zum ersten Mal nach ihrem Umzug Amina aka „Teddy“ vom Silbernen Berg begrüßen. Amina war von weitweitweg mit ihrem Rudel angereist. Die Freude der Zweibeiner war riesengroß… die von Enja hielt sich in Grenzen – tja … Mutterliebe eben. Auch Enjas Züchterin Birgit hatte alle Mühen auf sich genommen, und war ebenfalls angereist. Birgit war in Begleitung von Enjas Halbschwester „Fenja von Askerta“. Die beiden wirkten etwas durchgebraten von der langen Anreise. Wahrscheinlich war die Klimaanlage kaputt…

 

mehr lesen 0 Kommentare